Kategorien
Reiskocher Ratgeber

3 Reiskocher im Test und Vergleich

Reiskocher im TestReis ist ein besonders hochwertiges Nahrungsmittel mit vielen wichtigen Nährstoffen. Die Zubereitung ist dabei die wichtigste Voraussetzung um die optimalen Eigenschaften zu erhalten.

Ein spezieller Dampfgarer ist dabei eine Unterstützung, die nicht nur die guten Eigenschaften von Reis erhält, sondern auch die Zubereitung absolut einfach macht. Bequemer Komfort in der Küche.

Reiskocher sind im Prinzip ihrer Funktionen gleich, Unterschiede gibt es beim Material, der Haltbarkeit und der Zuverlässigkeit. Der Preis spielt natürlich eine gewichtige Rolle. Hier im Reiskocher Testbericht sieht man 3 Kochgeräte in der Übersicht. Wir zeigen nun diese Modelle, die wir für anschaffenswert halten.

Angefangen beim hochwertigen Design, der Ausstattung mit verschiedenen Programmen und der Bedienerfreundlichkeit, sieht man welche Unterschiede bestehen.

Die Reiskocher im Test Vergleich ihrer Funktionen

Zunächst die Bedienung. Die meisten angebotenen Modelle arbeiten nach dem Prinzip, Wasser, Reis und etwas Salz einfüllen, gemäß der Mengenverhältnisse die Garzeit wählen. Danach wird der Deckel verschlossen und die Küchenmaschine beginnt ihre Arbeit.

Reis quillt und nimmt beim schonenden Quellvorgang im Reiskocher eine große Menge Wasser auf, die überschüssige Menge des auf rund 100 Grad Celsius erhitzten Wassers im Reiskocher verdampft über den Deckel. Das Geheimnis des sanften und schonenden garen ist die Erhaltung des Silberhäutchens, in dem die meisten Nährstoffe des Reises enthalten sind.

Beim konventionellen Garen mit einem Kochtopf und unter ständiger Aufsicht kann der Reis überquellen und so die Vitamine und Mineralien verlieren. Dieser Reis ist dann nicht mehr schmackhaft und wirkt klumpig. Das wären zunächst wichtige Eigenschaften.

Drei Modelle die interessant sind

Gastroback Design Reiskocher Pro 42518

Der Gastroback Design Reiskocher Pro 42518 ist einer der drei Reiskocher, die gute Ergebnisse bei vielen Test Vergleichen erzielten. Diese Reiskocher hat eine Füllmenge von 1,8 Litern, diese Mengen sind üblich, es gibt aber auch kleinere Modelle.

Der Gastroback liefert eine sehr gutes Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Die Heizung erzielt optimale und präzise Temperaturen und die Abschaltautomatik gart den Reis wirklich auf den Punkt.

Mehr zum Kocher hier

Adexi Melissa Reiskocher 643-039

Der zweite Reiskocher im Vergleich ist der Adexi Melissa Reiskocher 643-039, der ein etwas kleineres Fassungsvermögen von 1,2 Litern bietet und auf einen Gemüse-Einsatz verzichtet.

Dieser Gemüse-Einsatz macht aus den meisten Reiskochern auch einen Dampfgarer für andere Speisen. Jedoch liegt der Adexi Reiskocher im Preisniveau unter dem Gerät von Gastroback. Beide Geräte sind pflegeleicht und der Adexi liefert ebenfalls sichere Garvorgänge beim Reis.

Tristar RK-6112

Ein vom Preis sehr interessanter Reiskocher ist der Tristar RK-6112, der auch wieder 1,8 Liter Fassungsvermögen bietet und genau wie die anderen beiden Modelle des Vergleich einen entnehmbaren Topfeinsatz hat.

Infos: Tristar Kocher Reis

Das Fazit für alle Modelle des Vergleich lautet gut bis sehr gut

Es liegt letztlich am individuellen Geschmack welches Modell für jeden Frage kommt, die Zubereitung von Reis mit einem Reiskocher ist sehr sicher und vor allem man bekommt Reis den man auch mag. Die im Vergleich genannten Geräte sind Beispiele und alle funktionieren nach dem Prinzip des Dampfgarens.

Die Preisunterschiede kommen teilweise vom Material, denn einige Hersteller wie Gastroback oder Adexi nutzen hochwertigere Materialien. Auch das Tristar Modell ist sehr gut verarbeitet und kaufen kann wirklich viele Modelle, wenn man sicher ist die Vorzüge eines Reiskochers nutzen zu wollen.